Via Maputo

Verschiedene Airlines fliegen nach Maputo – von Europa üblicherweise mit einem Zwischenstopp.
Von Maputo fliegt die nationale mosambikanische LAM viermal pro Woche nach Lichinga mit einem 20-minütigen Halt in Nampula.

Eine Route für den abenteuerlustigen Reisenden:

Eine Route für abenteuerlich veranlagte Reisende: – Steigen Sie beim Inlandflug in Nampula aus – besuchen Sie Ilha de Moçambique – machen Sie eine fantastische Zugsfahrt von Nampula nach Cuamba – nehmen Sie einen Minibus Nachlichinga, wo wir Sie abholen und zum See bringen.


Von Lichinga nach Mbuna Bay:

Gerne holen wir Sie am Flughafen der Niassa Provinzhauptstadt Lichinga ab. Von dort fahren wir zuerst etwa 1 ½ Stunden auf einer Teerstrasse und durchqueren dabei mehrere Dörfer auf dem Hochplateau. Nachher senkt sich das Gelände zum Teil steil ab, und die Strasse führt durch wildes Buschland zum fast 1000 Meter tiefer gelegenen See. Während der Fahrt eröffnen sich immer wieder wunderbare Aussichten auf die weiten Niassa Ebenen, den See und die fernen Berge von Malawi auf der gegenüberliegenden Seeseite.

Am Fuss des letzten kurvigen Hanges zweigen wir im Dorf Chipili beim „Mbuna Bay“ Schild ab auf eine holprige Naturstrasse, welche durch Wälder und über mehrere Hügel führt. Nach 15km (40 Minuten) durchqueren wir unser kleines Dorf Nkholongue und erreichen „Mbuna Bay“ direkt am Strand.